Erfahrene Hilfe in schweren Stunden


Obwohl jeder von uns um die Endlichkeit seines menschlichen Daseins weiß, ist der Tod  immer noch ein schwieriges Thema.
 

Es liegt in der Natur der Sache, dass uns das Erlöschen von Sprache, Bewegung und der verblassende Glanz des Augenlichtes beunruhigen.
 

Dabei würde es zur Lebensqualität sehr beitragen, sich mit den Themen Sterben und Tod auseinanderzusetzen.
 

Zum Einen könnte dies dazu führen, die uns gegebene Lebenszeit bewusster und intensiver zu nutzen, zum Anderen würden wir uns auch unbefangener mit der Frage auseinandersetzen, wie eines Tages die Bestattung des Körpers erfolgen soll.
 

Im Volksmund sagt man doch oft, „wenn was passiert“.
Es gibt nichts Gewisseres als den Tod.

 

Die nun folgenden Seiten werden Ihnen eine kleine Hilfe und Orientierung sein. Persönlich stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit mit Rat und tat zur Seite.
 

Abschiedsbrief eines sterbenden Freundes an Hermann Hesse:

"Wenn diese Zeilen Dich erreichen, lieber Hesse, bin ich schon am anderen Ufer und somit gerettet.
Du bist mir immer ein guter und treuer Freund gewesen, habe Dank dafür!
Wenn Du hin und wieder an mich denkst, so tue es bitte mit einem Lächeln.  Lächeln ist das Beste! "